buchen
singer'sGutscheinwelt
zu denZimmerpreisen
11.03.2022

Kommen Sie mit auf eine Reise in die 1960er.

Skifahren hat in Berwang Tradition

Früher war alles anders – auch das Skifahren in Berwang

Elisabeth Koch, Jahrgang 1939, ist eine geborene Berwangerin. Seit ihrem vierten Lebensjahr steht sie auf den Brettern, in Jugendjahren gewann sie unzählige Rennen innerhalb und außerhalb der Landesgrenzen und ab 1965 war sie eine der ersten staatlich geprüften Skilehrerinnen in ganz Österreich. Wer sich heute mit Lisl unterhaltet, der erfährt so einiges:
Früher blieben die Gäste immer zwei oder gar drei Wochen im Ort. Eltern und Kinder besuchten die Skischule fast täglich. In den Augen der Gäste war ein Skilehrer etwas ganz Besonderes: er brachte nicht nur die Fähigkeit bei, sondern begleitete die Gäste zum Après-Ski oder 5-Uhr-Tee mit Live-Musik und Tanz in der Singer Stub’n. Damals genoss kein Gast am Nachmittag die Ruhe im Wellnessbereich, jeder wollte unterhalten werden. Ein besonderes Highlight war aber schon damals der Sonnenskilauf im März. Viele Gäste kamen nicht zum Skifahren nach Berwang, sondern um einen der begehrten Liegestühle neben der Skipiste zu ergattern und dort schon einmal für etwas Sommerbräune zu sorgen.“ Und das ist in unserem Hotel mit Pool in Tirol bis heute so geblieben.