Liebe Gäste!

Seit 10. Oktober sind wir nun nach einer wunderschönen Sommersaison mit vielen zufriedenen Gästen in der wohlverdienten Saisonspause. Aber wir freuen uns schon jetzt schon darauf, wenn wir am 18. Dezember 2021 wieder unser Hotel mit ganz viel Schnee wieder eröffnen werden. 

Gerne können Sie auch weiterhin unser Reservierungsteam 7 Tage in der Woche von 08:30 Uhr bis 16:30 Uhr erreichen - für Anfragen, Wünsche und Reservierungen telefonisch unter +43-5674-8181 oder per Mail an office@hotelsinger.com. Wie freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.

Für Ihren sicheren Winterurlaub, in unserem Haus, finden Sie hier alle wichtigen Informationen.  

Wir laden Sie ein: Schenken Sie uns Ihr Vertrauen – wir freuen uns sehr auf Sie!

Herzlichst Ihre

Familie Singer
buchen
singer'sGutscheinwelt
zu denZimmerpreisen
09.03.2021

Ein Ort voller Geschichte

Berwang in den Tiroler Alpen

Haben Sie schon mal von Berwang gehört? Oder das Tiroler Schmuckstück besucht? Dann lernen Sie mehr über seine Geschichte!

Berwang mit seinen 586 Einwohnern ist ein wahrer Ruhepol in der Tiroler Zugspitz Arena. Umgeben von nichts als eindrucksvollen Bergspitzen, unberührten Landschaften und natürlicher Idylle, findet hier jeder zu seinem ganz persönlichen Urlaubsglück. Doch was gibt es über die Geschichte dieses Ortes zu wissen? Berwang wurde vor vielen Tausenden von Jahren von Imst im Gurgeltal aus besiedelt. Damals wollte man neue Weidegründe finden, und die gab es hier zur Genüge. Der Name „Berwang“ hat jedoch nichts mit Beeren oder den umliegenden Bergen zu tun. „Ber“ leitet sich von Bär ab, „Wang“ von Wiese. Auch auf dem Gemeindewappen, das einen aufgerichteten schwarzen Bären auf grünem Schildfuß abbildet, ist dies erkennbar. Heute umfasst die einst kleine Gemeinde Berwang weitere sieben Ortschaften, nämlich Bichlbächle, Brand, Gröben, Kleinstockach, Mitteregg , Rinnen, Tal. Von unserem 4-Sterne-Hotel Tirol aus lassen sich alle wunderbar erkunden. Worauf warten Sie?